Der Albatros, der Landvermesser und andere Geschichten vom Cap Sizun

Jean-Yves Plantec Découvrir cet auteur

In der Bretagne, im äußersten Westen Frankreichs, ragt das Cap Sizun wie ein Dreieck aus Granit in den Atlantischen Ozean hinein. An diesen wilden und abgeschiedenen Ort entführt uns Roz Dan mit seinen Geschichten: Vor einem Restaurant im Hafenstaedtchen Audierne wird eines Tages ein seltsamer Vogel gesichtet. Ein Physiker lernt auf seinem Weg zur Pointe du Van, dass das Leben manchmal jedes Maß uebersteigt. Und im Fluss Goyen zwingen die Gezeiten einen Vater zum Innehalten, um ihm dann ein besonderes Geschenk zu machen. Heimlicher Hauptdarsteller in diesen und weiteren Erzählungen ist jedoch das Meer, das am bretonischen Ende der Welt allgegenwärtig ist.

Aus dem Französischen von Isabelle Dörr

Livre 132 p. - ISBN : 978-2-9562674-4-7, Prix : 12.00 euros

eBook - ISBN : 978-2-9562674-7-8, Prix : 3.99 euros